Ich suche nicht - ich finde                                

Suchen- das ist das Ausgehen von alten Beständen

und ein Finden-Wollen

                              von bereits Bekannten im Neuem                        

                               !Finden - das ist das völlig Neue                           

.Das Neue in der Bewegung

.Alle Wege sind offen und was gefunden wird, ist unbekannt

                                               Pablo Picasso                                         

Mein Leitgedanke: Ich suche nicht, ich finde.

Portrait

 

Mein Name ist Sinja Buse und neben meiner selbstständigen Tätigkeit als Therapeutin bin ich "Managerin eines kleinen Familienunternehmens"

Dazu gehören mein Mann, unsere beiden Teenies, 2 Hunde & 2 Katzen sowie ein wunder-schöner Garten.

Ich liebe die Momente in der Natur mit ihrer strahlenden Ausdruckskraft. Egal zu welcher Jahreszeit geniesse ich es, die Tiere und Pflanzen zu beobachten und zu fotografieren. 

Für mich ist die Natur eine der wichtigsten Ressourcen, die sehr heilsam und ausgleichend auf mich wirkt. 

Mein Herzenswunsch war schon sehr lange die innewohnenden Kräfte der Natur in meine Arbeit als ganzheitliche Therapeutin einbeziehen zu können.

Die Praxis "To Huus" (plattdeutsch "zu Hause") bietet wunderbare Voraussetzungen, um ein Stück zur Ruhe zu kommen und zu Sein.

                

In meiner Tätigkeit als Physiotherapeutin in verschiedenen Rehakliniken, in denen ich schwer traumatisierte und chronisch kranke Menschen betreute, wurde mir bewusst,

dass es neben dem funktionellen Denken, dem aktiven Training und den wissenschaftlichenErkenntnissen entscheidend darauf ankommt, dass der Mensch (Körper, Geist und Seele) als Ganzes gesehen werden will, damit Heilung stattfinden kann. 

Mit der Bindegewebs-Tastdiagnostik machte ich die ersten Erfahrungen, dass sich unser Organismus über die Haut und die Gewebe ausdrücken kann und dass der Beschwerdeort nicht immer auch der Behandlungsort sein muss.

Bis heute bin ich davon so fasziniert, dass ich mich auf die Reise gemacht habe meine Fertigkeiten zu verfeinern:

                Ich suche nicht, ich finde.

Dabei führte mich mein Weg nach China, wo ich einige Wochen eine Einführung in die Chinesische Medizin -Akupunktur -erhielt. Besonders beeindruckte mich, dass die älteren Menschen durch ihre täglichen Atemübungen (Qi Gong) und gemeinsame Bewegung (Tai Qi) an der frischen Luft  in der Natur viel agiler und beweglicher erschienen als im Westen.

Einige Zeit später fand ich dann in der Ausbildung  AEK- Akupressur und energetische Körperarbeit eine Therpieform,

die westliche und östliche Methoden vereinte.

Vor allem konnte ich nun chronischen Schmerzen und Erschöpfung und Stress Syndromen wie Burn Out umfassender behandeln und begleiten.

Mit der biodynamischen Craniosacral Therapie fand ich eine ganz sanfte manuelle Therapieform in enger Anlehnung an die Osteopathie.

Die Erkenntnis, dass sich im Kern eines

chronischen Schmerzes bzw. Krankheitsgeschehens oder Traumas auch gehaltene Kräfte der Gesundheit stecken, die ich mit sehr viel Achtsamkeit im Sinne der Selbstregulation unterstützen kann, hat mein Bewusstsein und meine Behandlungsweise erweitert.

Berufsqualifikationen

Diplomierte Physiotherapeutin 1992

Akupressur&Energetische Körperarbeit n. Coaz 2006

Diplomierte Craniosacraltherapeutin 2016 

Werdegang

1992-93 Rehaklinik Soltau, Deutschland

1993-96 SUVA Rehabilitationsklinik Bellikon

1996-1999 Berner Höhenklinik, Crans Montana

2001- 2005 Teilzeit Physio Talgarten Winterthur

seit 2008 selbstständige Praxis, Elsau 

Weiterbildungen
2017-2019 Ausbildung Pränatal und Geburtstherapie
2017 Viszerale Dynamiken 

2013 -2016  Biodynamische Craniosacraltherapie

2006- 2013 diverse Weiterbildungen Akupressur 

2010 Basiskurs FOI Funktionelle Osteopathie Integration

2004-2006 Akupressur&Energetische Körperarbeit n.Coaz

2008 Kinesiotaping 

1998 Akupunktur China

seit 1993 Grund und Aufbaukurse in Tastdiagnostik 

1994 Grund und Aufbaukurse Bobath 

1992/93 manuelle Therapie nach Kaltenborn

 

 

  

  

  

Zur Zeit erforsche ich wie sich Erfahrungen und Wahrnehmungen während der Schwangerschaft und der Geburt auf unser Dasein auswirken und wie sich Prägungen und Erfahrungsmuster bei Säuglingen, Kindern, aber auch im erwachsenen Alter auflösen lassen.

(Praenatal und Geburtstherapie- Dominique Degranges)